Ronja Räubertochter (2000)

Ronja Räubertochter - Eine Inszenierung des Blönrieder Schultheaters. Weltweit bekannt ist die schwedische Autorin Astrid Lindgren, Verfasserin zahlreicher Jugend- und Kinderbücher, für ihre Eigenart, Geschichten zu erzählen.

Es lag nahe, mit 'Ronja Räubertochter' eines ihrer erfolgreichsten Bücher für die Bühne des Schultheaters zu entdecken. Nach der schweren Materie der 'Hexenjagd'  haben die Blönrieder damit einen Stoff mit einer schönen Balance zwischen ernst und heiter gefunden, der nun auch jüngeren Schülern jüngeren Schülern mehr Platz zur Entfaltung gibt.

Außerdem bietet Ronjas Räuberwelt in-mitten einer geheimnissvollen Natur eine Fülle von optischen und akkustischen Reizen. Die Theaterleute von Blönried versuchen in ihrer Inszenierung Lindgrens lebensbejahendes Stück auf eigenwillige, neue Art zu zeigen: Wer Ronja Räubertochter nur als als Kinderstück sieht, bzw. nur von der Verfilmung her kennt, wird überrascht sein. Trotz der ungewöhnlichen Lebenswelt Ronjas lassen sich manche familiären Situationen, die Entwicklungsprobleme von Kindern, bzw. Jugendlichen und vieles, was Menschen von heute berührt, in diesem Werk zu entdecken.

Somit dürfen sich Zuschauer, egal welchen Alters, auf eineinhalb Stunden unterhaltsames und nachdenkenswertes Theater freuen!



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Theater Blönried